„Die gesellschaftliche Funktion des Schamanen war es,

als Dolmetscher und Vermittler zwischen dem Menschen

und den Mächten hinter dem Schleier der Natur zu wirken.“

(Mythologie der Urvölker, S. 327)

Der Schamanismus ist das älteste bekannte Glaubens- und Heilungssystem auf unserer Erde. Es wurde oder wird auf jedem Kontinent der Erde, egal von welchem Volk, praktiziert. Anthropologen gehen davon aus, dass er mindestens 30.000 Jahre alt ist. Schamaninnen und Schamanen nahmen eine zentrale Rolle für die sozialen, gesundheitlichen und gesellschaftlichen Aspekte der Stämme ein.

 

Die sogenannten Welt- oder Offenbarungsreligionen, bei denen die Quelle der Inspiration die Offenbarung einer einzigen Person (Meist Männlich) ist, stehen meist im völligem Gegensatz zum Schamanismus. Im Schamanischenweltbild wird gelehrt das die Hauptquelle, für Lehre und Inspiration, die Erde selbst ist. Es gibt im Schamanischen keine heiligen Bücher oder Dogmen, für die man mordet oder stirbt, nur die Natur selbst in ihrer Erhabenheit und Schlichtheit, die den Menschen leitet und inspiriert.

 

Der Schamanismus entstand aus der Beobachtung, dass alle Gebrechen immer eine Disharmonie zwischen Mensch, Natur und dem Kosmos sind. Ein Schamane hilft mit seinem Wissen und Kontakten zu den Heilkräften der Natur, den Elementen und Helfern dieses Gleichgewicht wieder herzustellen und somit dem Wohl von allem zu dienen.

 

Nach schamanischer Ansicht ist alles belebt und somit verzichtet man auf Hierarchien und abgrenzende Wertungen. Durch die Christianisierung wurde der Mensch in den Mittelpunkt von allem (als Krönung der Schöpfung) gerückt und so verloren wir das alte Wissen und das Verständnis. Diese Auswirkungen sehen wir heute jeden Tag. Das schamanische Gedankengut sieht in Allem den „grossen Geist“ und dadurch ist alles miteinander verbunden. Deshalb werden auch jegliche Existenzen, ob Tiere, Pflanzen, Steine etc., im Schamanismus mit Respekt behandelt. Im schamanischen Konzept hat alles seinen Platz: Die physischen wie die nichtphysischen Welten, die Gesetze der Erde wie die kosmischen Gesetze. Wer jetzt denkt, dass alles nur Aberglaube ist, den muss ich enttäuschen. Die heutige Wissenschaft interessiert sich immer mehr für dieses Weltbild und hat mit Hilfe der Quantenphysik, Psychologie etc. schon vieles bestätigen können. Weitere Erkenntnisse werden sicher folgen.

 

Der Schamane ist eine Person, die zwischen den Welten wandert. Native Kulturen nennen diese Welten "die unsichtbare Welt", "die Welt der Geister" oder "die andere Welt". Ich nenne sie

"Nicht-Alltägliche-Wirklichkeit" (NAW). Unsere westliche Kultur geht immer noch davon aus, dass es jenseits der materiellen Welt nichts mehr gibt. Unsere menschliche Form und unser Raum-Zeitverständnis ist aber nur eine von vielen Möglichkeiten. Es gibt Welten, die parallel zu unserer existieren, uns aber verborgen bleiben, weil sie auf eigenen Ebenen und Energiefrequenzen existieren. Ein Schamane kann die Grenzen seiner Wahrnehmung durch verschiedene Techniken erweitern und in diese Welten reisen. Dadurch ist er im Stande Heilarbeit zu verrichten, Diagnosen zu stellen und Kenntnisse über Zusammenhänge zu erlangen.

 

Das Wort Schamane/in kommt aus Sibirien und wird aus dem tungusischen Wort saman

(der Wissende, der im Dunkeln sieht oder der mit Hitze und Feuer arbeitet) abgeleitet.

Alle diese Bedeutungen stimmen mit den Bereichen überein, die ein Schamane abdeckt.

 

 

Der Wissende:

als „Berater“ durch seine Kommunikation mit anderen Wesen (Natur, Krafttiere, usw.)

 

Der im Dunkeln sieht:

als „Seher“ durch seine Fähigkeiten in die NAW zu reisen und dadurch

Situationen aus einem anderen Blickwinkel zu sehen.

 

Der mit Hitze und Feuer Arbeitet:

als „Veränderer“ durch seine Fähigkeiten Leute zu transformieren

(zu heilen, weiter zu bringen)

 

   

Dem Schamanismus wurde 1980 von der Weltgesundheits- Organisation in der Behandlung psychosomatischer Erkrankungen dieselbe Bedeutung zuerkannt, wie der westlichen Medizin.

Besucherzaehler

Weisheiten aus aller Welt:

NEWS:

26.07.17

Die Homepage wurde für euch wieder einmal aktualisiert! :-)

Film für Euch:

Der Grüne Planet