Als Kraftort, Kraftplatz oder magischer Ort werden Plätze bezeichnet, denen eine positive (selten negative) Wirkung auf die Psyche und Physe zugeschrieben wird. Meist sind das beruhigende, stärkende oder bewusstseinerweiternde Einflüsse, die auf jegliche Lebewesen wirken. Als Kraftorte werden überwiegend geographische Orte bezeichnet, die eine besondere Erdstrahlung haben (Verdichtung der „universalen Lebensenergie“). Viele vergessen dabei, dass es nicht notwendig ist weit zu reisen um an einen Kraftplatz zu gelangen. Vielmehr ist er jedem ganz nah, denn dieser ist in Uns! Viele Schamanen arbeiten auf ihren Schamanischen Reisen vom Kraftplatz aus. Dabei handelt es sich um einen in ihrer Imagination erstellten Platz, den sie aufsuchen um dort ihre Helfer oder Krafttiere zu treffen. Diese Technik wird auch in der Psychotherapie angewendet. Dabei stellt man sich ein Ort vor (meist ein Realer) der beruhigend, erholsam und erbauend erlebt wurde. Auch unsere Chakras sind Kraftplätze. In diesen Wirbel, die über den Körper verteilt sind, ist unsere Lebensenergie konzentriert. Es gibt aber auch Möglichkeiten sich einen eigenen Kraftplatz zu bauen! Sei dies ein kleiner Altar in der Wohnung für eine Besinnung, ein spezielles Zimmer für ein paar ruhige Minuten oder ein Steinkreis im heimischen Garten. Wir nennen diese Kraftorte meist: „Meine Oase“.

Geographische Kraftplätze:

Der Planet Erde ist mit einem Netz von Kraft- und heiligen Orten überzogen, von denen manche über so genannte Ley-Linien miteinander verbunden sind. Dieses Netz kann man als Merridiane oder Charkras unserer Mutter Erde bezeichnen. Kraftvolle Plätze und Bauwerke finden wir auf allen Kontinenten unserer Erde. Häufig gelten markante geographische Orte wie Quellen, Flussufer, Schluchten, Berggipfel, Höhlen, Felsen, Steine, alte Bäume und Lichtungen, besonders wenn sich Mythen und Sagen um sie ranken, als Kraftorte. Im Nahen Osten stellt Jerusalem einen bedeutenden Kraftort dar, auf der Sinai-Halbinsel ist das Katharinenkloster mitten im Fels eine übergeordnete Schaltstelle des großen Kräftenetzes, im indischen Himalaya sitzen im Kailash die Götter, in Peru ist sicher Machu Picchu auf über 3 000 Metern ein mystischen Kraftort und in Australien der weltgrößte Monolith (Ayers Rock). Einige der berühmtesten Bauwerke in Europa sind die Steinkreisanlagen in Avebury und Stonehenge in England, die Externsteine in Deutschland, der Poseidon-Tempel im italienischen Paestum oder die Kathedrale zu Chartres in Frankreich.

 

Die meisten dieser Plätze wurden von heidnischen Kulturen für kultische Handlungen ausgesucht. So ist es nicht verwunderlich, dass während der Christianisierung in Europa an vielen dieser Orte eine Kirche gebaut wurde. Die Baumeister dieser Zeit wussten um die geomantische Bedeutung dieser Bauplätze und ersetzten absichtlich den heidnischen Kultplatz durch ein christliches Bauwerk. Aus diesem Grund sind die meisten Wallfahrtsorte auch Kraftorte. Ein solches Beispiel ist der Odilienberg im Elsass, der bereits vor der heiligen Odilia eine alte Sonnenkultstätte war, die über Jahrhunderte für Einweihungen und Initiationen genutzt wurde. Pilgerwege verbinden oft mehrere Kraftplätze miteinander. Einer der berühmtesten und kraftvollsten in Europa, was ich aus eigener Erfahrung sagen kann, ist sicher der Jakobsweg nach Santiago de Compostela.

Bauen am Urnersee
Bauen am Urnersee

Auch in der Schweiz hat es viele solcher Kraftplätze/Orte. Wo diese sich befinden und wie man dort hin kommt findet man auf verschieden Internetseiten zum Thema Kraftorte. Drei dieser Orte möchte ich aber speziell erwähnen, da sie mich auf meiner Wanderung durch die Schweiz sehr beeindruckt haben. Der eine Ort ist Einsiedeln im Kanton Schwyz. Mich hat der ganze Ort mit seiner Umgebung beeindruckt, hier spürt man die Kraft überall. Gleich danach kommt das bekannte Rütli auf dem Grund der Urner Gemeinde Seelisberg, ein eindrücklicher Ort hoch über dem Urner- und Vierwaldstättersee. Der Kraftvollste und beeindruckendste Ort auf meiner Reise war aber das Dörfchen Bauen am Urnersee. Ein ruhiges und kraftvolles Fleckchen auf dieser Erde, wo durch die spezielle Lage sogar Bananen und Palmen wachsen können.

Besucherzaehler

Weisheiten aus aller Welt:

NEWS:

26.07.17

Die Homepage wurde für euch wieder einmal aktualisiert! :-)

Film für Euch:

Der Grüne Planet